TGK-Klasse spendet für Flüchtlinge

Den Kindern war es ein großes Anliegen, etwas für die Flüchtlinge zu tun. Nicht nur im Religionsunterricht, auch bei Gesprächen zu Hause waren und sind die Menschen, die nach Deutschland kommen, um dort Sicherheit und Ruhe zu finden, allgegenwärtiges Thema. So war es für die Kinder selbstverständlich, für diese Menschen Geld zu sammeln.

Gemeinsam wurden im Vorfeld der Weihnachtsfeier Plätzchen gebacken, und am Abend der Feier verkauft. Eine große Spendenbox animierte die Eltern, noch etwas mehr zu spenden, als nur den ausgewiesenen Plätzchenpreis von 2 Euro. Auf Anregung aus dem Freundeskreis ist das Geld für einen Herd vorgesehen, der in einer der Küchen in der Unterkunft am Kaltenborn aufgestellt werden soll, damit die Bewohner so, wie sie es von zu Hause gewohnt sind, darin ihr tägliches Brot backen können. Im Januar werden die Kinder den Herd persönlich an die Bewohner der Unterkunft übergeben.

Vielen Dank für das tolle Engagement!!!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok