Weihnachtsfeier Freundeskreis Asyl

Dort spielten die Kinder der evangelischen Kinderkirche den vielen Anwesenden ihr liebevoll einstudiertes Krippenspiel vor - und das 16 Tage vor ihrem eigentlichen Auftritt an Heilig Abend. Dazu stimmten alle gemeinsam die passenden Weihnachtslieder an. Anschaulich erklärte Pfarrerin Katharina Stoodt-Neuschäfer im Anschluss die wichtigsten Züge der Weihnachtsgeschichte. Nach einem gemeinsamen Gebet für Frieden in der Welt und ein gutes Zusammenleben in Deutschland und Königstein zogen die Teilnehmer, versehen mit einer brennenden Friedenskerze, in Richtung Kath. Gemeindezentrum in die Georg-Pingler-Straße. Dort wartete im feierlich geschmückten Raum heiße Suppe, Plätzchen und Stollen auf alle. Beim netten Miteinander wurde viel erzählt und gelacht und am Ende bekamen alle Kinder eine Geschenktüte überreicht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok