Was ist los im i-Punkt?

Der i-Punkt in der Hauptstraße 26 ist ein gut besuchter Anlaufpunkte für Flüchtlinge und andere Menschen mit Migrationshintergrund, die ihre Deutschkenntnisse weiter verbessern oder sonstige Unterstützung im Alltag in Deutschland benötigen. Seit der Corona-Pandemie ist der i-Punkt leider nur noch nach Terminabsprache geöffnet. 

Termine können bei folgenden Ansprechpartnern vereinbart werden:

Dr. A. Schlosshan 0151 116 119 36
D. Stäbler 0151 56635218
Dr. D. Kirchner 0151 58936589 (Jobsuche, Ausbildungsplatzsuche)

Das sind die Schwerpunkte unserer Arbeit im i-Punkt:

  • Unterstützung von Geflüchteten mit dem Ziel der Integrationsförderung
  • Individuelle Deutsch-Nachhilfe/Hausaufgabenhilfe von Erwachsenen und Schülern durch Ehrenamtliche
  • Unterstützung bei der Suche von Praktika, Arbeits- und Ausbildungsstellen 
  • Hilfe bei beim Ausfüllen von Formularen/Lesen von amtlicher Korrespondenz, Erstellen von Lebensläufen/Bewerbungen etc.
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Hilfe bei der Wohnungseinrichtung/Transport von Mobiliar
  • Unterstützung bei sonstigen Fragestellungen des täglichen Lebens (z.B. Arztsuche)


Bei Fragen oder weiteren Informationen bitte per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Internationaler Frauentreff

Freitag: 10:00-12:00 Uhr
Infos unter: 0176 60308479

 


Bad Homburger Tafel - Tafel im Hochtaunuskreis

Am 1. Oktober 2019 zog die seit 2008 existierende Ausgabestelle Königstein der „Tafel Hochtaunus“ von der bisherigen Adresse in der Kirchstraße 14 in die Räumlichkeiten des i-Punkt in die Hauptstraße 26 um. Die Öffnungszeiten sind alle 14 Tage dienstags von 14:00 bis 14:30 Uhr.

Informationen hierzu unter http://www.bad-homburger-tafel.de oder per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die zuständige Kontaktstelle ist das Diakonische Werk Hochtaunus unter der Telefonnummer 06172-59766-0