Termine

Sommerfest Freundeskreis Asyl 

9. Juli 2022
Garten, Evangelische Kirche, Königstein


Mahnwache für Frieden in der Ukraine 

Samstags, 13 Uhr
Kapuzinerplatz, Königstein


Plenumssitzung Freundeskreis Asyl 

Bis auf Weiteres verschoben


Frauentreff im i-Punkt

Bis auf Weiteres verschoben


i-Punkt Freundeskreis Asyl

Nach Voranmeldung und dank Hygienekonzept kann der I-Punkt für Unterricht und Treffen genutzt werden.
Kontakt: freundeskreisasyl@gmx.de

Freundeskreis Asyl sucht Nachhilfelehrerinnen und –lehrer!

Sprache ist der Schlüssel zur Integration – heißt es immer wieder. Aber an der Umsetzung hapert es oft.

Mittels Sprach- und Integrationskursen bemühen sich die in Königstein eingetroffenen Flüchtlinge und Asylsuchenden redlich die deutsche Sprache und Kultur zu erlernen. Standardisierte Sprachprüfungen verschiedener Schwierigkeitsgrade bilden oft ein Einstellungskriterium für angestrebte berufliche Tätigkeiten.

Viele von ihnen wünschen sich neben dem organisierten Sprachunterricht eine Person, die sie regelmäßig bei den Hausaufgaben, bei der Prüfungsvorbereitung bzw. beim Umgang mit der deutschen Sprache in unterschiedlichen Alltagssituationen (Einkaufen, Behördengang, Arztbesuch, Arbeitsplatz), unterstützt. Der Freundeskreis Asyl bittet daher freiwillige Helferinnen und Helfer, die ein wenig Zeit erübrigen können, um sich dieser Aufgabe zu widmen, sich bei Frau A. Schlosshan, tel. 0151 116 119 36 oder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden. Fachliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Patenprogramm

Sie möchten Pate werden oder sich über das Patenprogramm des Freundeskreises Asyl informieren?

Weitere Infos
 

Deutschunterricht

Sie möchten Asylbewerber in Deutsch unterrichten und Ihnen so die Kommunikation erleichtern?

Weitere Infos
 

Arbeitsangebot

Sie können einem Königsteiner Asylbewerber einen Arbeits- oder Praktikumsplatz anbieten?

Weitere Infos
 
 

Wohnungsangebot

Sie möchten eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus an anerkannte Flüchtlinge vermieten oder sich dazu informieren?

Weitere Infos