Termine

Weihnachtsmarkt Königstein 
6. bis 8.12.2019

Stand des Freundeskreis Asyl


Plenumssitzung Freundeskreis Asyl 
20. Januar 2020, 18 - 20 Uhr

Katholisches Gemeindeszentrum, Clubraum I
Georg Pingler Straße 26, Königstein


Frauentreff im i-Punkt

Freitag, 10 bis 12 Uhr
Hauptstraße 26, Königstein


i-Punkt Freundeskreis Asyl

Montag, Mittwoch, Freitag, 16 bis 18 Uhr
Hauptstraße 26, Königstein

Internationaler Bund und Jugendsozialarbeiter zu Gast beim Plenum

Am 8. April hat sich der Freundeskreis Asyl im Katholischen Gemeindezentrum Königstein im Plenum getroffen und interessante Gäste eingeladen. Frau Galic-Bilic vom Internationalen Bund und die Jugendsozialarbeiter Christian Kühler und Ylva Velte berichteten von ihrer Arbeit.

Den Anfang machte Frau Galic-Bilic. Sie ist seit Januar die Vorgesetzte von 128 IB-Mitarbeitern in der Region und zuständig für die IB Unterkünfte in Königstein, Falkenstein und Steinbach, in denen insgesamt 128 geflüchtete Menschen leben. Gleich zu Beginn hob sie hervor, wie dankbar sie für die Arbeit der Ehrenamtlichen des Freundeskreis Asyl ist, und dass sie sich eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem Freundeskreis Asyl wünscht.

Sie berichtete von ihrer Arbeit und stellte ausführlich das Projekt „Integrationslotsen“ vor, das der IB auf ihre Initiative nun auch in Königstein umsetzt. 18 Lotsen, speziell geschulte Ehrenamtlichen, sollen als punktuelle Unterstützung eingesetzt werden, z.B. wenn Geflüchtete, die kein oder nur sehr schlechtes Deutsch sprechen, muttersprachliche Hilfe bei Arztbesuchen, Behördengängen o.ä. benötigen. Für Königstein soll durch die Integrationslotsen – beginnend nach Ostern - 1 mal pro Woche eine Sprechstunde für alle Königsteiner Geflüchteten angeboten werden. Standort wird die Unterkunft im Forellenweg sein. Der voraussichtliche Termin ist Dienstag, 15 bis 16.30 Uhr. Bei dieser freien Sprechstunde können Geflüchtete, die muttersprachliche Hilfe wünschen, einfach kommen. Im Wechsel wird die Beratung in den jeweiligen Sprachen der Integrationslotsen, die alle unterschiedlichen Migrationshintergrund haben, angeboten. 

Der neue Jugendsozialarbeiter der Stadt Königstein Christian Kühler stellte sich und das am 1. Februar neu eröffnete Jugendzentrum in der Schneidhainer Straße 2 vor. Als „Offener Jugendtreff“ konzipiert, möchte der Jugendtreff „offen für alle und integrativ“ sein. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Donnerstag von 15 bis 21 Uhr und Freitag von 15 bis 22 Uhr. Der Jugendtreff wird von Anfang an sehr gut angenommen. Täglich sind meist bis zu 25 Jugendliche und junge Erwachsene (12 - 25 Jahre) im Jugendtreff. Die meisten haben Migrationshintergrund, auch viele der in Königstein lebenden Geflüchteten besuchen die Einrichtung. Man kann sich hier treffen und z.B. Billard oder Kicker spielen. Es gibt bereits auch das Angebot verschiedener Projekte, z.B. im kreativen Bereich (Grafiti, Air Brush) oder Musik-Workshops (Zusammenarbeit mit der Rock AG) und in Zukunft sollen, je nach Interesse der Besucher, noch viele weitere dazu kommen.

Da momentan der Hauptteil der Besucher des Jugendtreffs männlich ist (80%), plant Ylva Velte ein Zusatzangebot außerhalb der normalen Öffnungszeiten speziell für Mädchen. Dazu wird sie auch den Frauentreff im i-Punkt besuchen, um über die Mütter die Information an die Töchter weiterzugeben. Des Weiteren wird überlegt, wie auch Königsteiner Jugendliche ohne Migrationshintergrund für den Jugendtreff interessiert werden können, um in Zukunft die Begegnung zwischen den Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund zu intensivieren.

 

Patenprogramm

Sie möchten Pate werden oder sich über das Patenprogramm des Freundeskreises Asyl informieren?

Weitere Infos
 

Deutschunterricht

Sie möchten Asylbewerber in Deutsch unterrichten und Ihnen so die Kommunikation erleichtern?

Weitere Infos
 

Arbeitsangebot

Sie können einem Königsteiner Asylbewerber einen Arbeits- oder Praktikumsplatz anbieten?

Weitere Infos
 
 

Wohnungsangebot

Sie möchten eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus an anerkannte Flüchtlinge vermieten oder sich dazu informieren?

Weitere Infos
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok