Freundeskreis Asyl auf dem Weihnachtsmarkt

Die Vorbereitungen dafür laufen schon auf Hochtouren. In Kürze treffen sich viele Königsteiner Flüchtlinge mit Ihren Patinnen und Paten, Helferinnen und Helfern und produzieren gemeinsam weihnachtliches und exotisches Konfekt. Dieses wartet dann am zweiten Adventswochenende auf dem Königsteiner Weihnachtsmarkt auf interessierte Käufer. Alle Besucher des Weihnachtsmarktes sind herzlich eingeladen, den Stand des Freundeskreises auf dem Kapuzinerplatz zu besuchen, um sich bei einer guten Tasse Glühwein und bei leckerem Konfekt über die Arbeit des Freundeskreises zu informieren und vielleicht auch um den ein oder anderen neuen ausländischen Mitbürger kennenzulernen. Duftsäckchen aus weihnachtlichem Potpourri und selbstgebastelter Weihnachtsschmuck warten ebenfalls auf Abnehmer und bringen weihnachtliche Stimmung ins Zuhause.

Ein großes Dankeschön gilt bereits im Vorfeld den vielen Akteuren und Spendern, die ein solches Projekt, deren Erlös voll und ganz der Flüchtlingsarbeit in Königstein zu Gute kommen wird, möglich machen. Auch die jungen Königsteiner und Falkensteiner Konfirmanden boten sofort ihre Unterstützung sowohl bei der Herstellung als auch beim Verkauf der Produkte an.